Erinnerung an den Spielabend

Wir möchten daran erinnern, dass der Spielabend am Dienstag, dem 27.10.2020, Corona zum Trotz stattfinden wird. Beginn ist um 19 Uhr, um Anmeldung beim Spielleiter wird gebeten.

Erwin Negt +

Vereinssenior und Ehrenmitglied Erwin Negt verstorben Der Schachverein Osnabrück trauert um sein ältestes Mitglied, Erwin Negt, der am 27. Oktober im Alter von 91 Jahren verstorben ist. Erwin war unserem … Weiterlesen

Nikita und Armin bei osradio

Am Mittwoch waren Nikita und Armin als Vertreter des OSV beim lokalen Radiosender osradio zu Gast.  

 

 

Befragt von der Reporterin Verena Morris berichteten sie live von unserem Verein, der Vereins-geschichte und unserem Vereinsleben. 

Besonderes Augenmerk lag natürlich auf den Feierlichkeiten zu unserem 100. sten Jubiläum.

 

Nikita konnte aus eigenen Erfahrungen von der Jugendarbeit berichten und erzählen, wie er zum Schach gekommen ist und sich heute auf Spiele und Turniere vorbereitet. 

Natürlich wurde auch auf unser neues Projekt „Schach bringt uns zusammen – come together over chess“ hinge-wiesen.  Wir hof-fen, dass dieses Projekt rege ange-nommen wird und unsere Jugend-arbeit weiter ver-bessert.

Wer das Interview live im Radio verpasst hat, kann sich den gesamten Mitschnitt downloaden und in Ruhe zu Hause anhören.

 

 

Wir danken osradio für die Einladung und den interessanten Austausch.

Norbert Kienel 80 Jahre

Unser langjähriger Vorsitzender und Ehrenmitglied, seit vielen Jahren auch Mannschaftsführer unserer zweiten Mannschaft, Norbert Kienel, feierte vergangene Woche seinen 80. Geburtstag! Und wie man an seiner gestern in der fünften Runde der Stadtmeisterschaft gewonnenen Partie sehen kann, in erstaunlicher Frische und weiterhin hoher Spielstärke.
Wir wünschen Norbert noch viele Jahre Rüstigkeit und weiterhin viele Gewinnpartien!

Aus Anlass seines Jubiläums erhielt Norbert von seinem Nachfolger als Vorsitzender des OSV, Armin Stein, einen Präsentkorb mit spanischen Leckereien.
Guten Appetit, lieber Norbert!

Neues OSV-Projekt startet

Es gibt allen Grund zur Freude: Die Förderung unseres Projekts „Schach bringt uns zusammen – Come together over chess!“ wurde vom Landessportbund Niedersachsen bewilligt! Somit ist alles startklar für eine Initiative, die zumindest für Osnabrück bislang einzigartig ist.

 

Das zunächst für ein Jahr geförderte, jedoch auf Dauer ausgerichtete Projekt sieht die Bildung einer integrierten Trainingsgruppe aus Kindern und Jugendlichen mit unterschiedlichen kulturellen Hintergründen vor. Wir wenden uns hierbei direkt an Teilnehmer mit Flucht- und Migrationshintergrund. Das Training soll einmal wöchentlich dienstags parallel zum bestehenden Jugendtraining stattfinden und zwei Stunden dauern. Da von geringen Sprachkenntnissen auszugehen ist, werden die Teilnehmer unter Mitwirkung von Eltern und muttersprachlichen Aktiven aus dem Verein in den Grundlagen des Schachspiels unterrichtet. Ziel ist es, den Teilnehmern schachliche Grundkenntnisse und darüber hinaus gehende Fähigkeiten zu vermitteln und sie sobald als möglich in das von unserem kompetenten und spielstarken Trainer Hannes Ewert geleitete Jugendtraining des Vereins und den Spielbetrieb zu integrieren.

 

Wir möchten mit diesem Projekt einen Beitrag leisten zur Integration von Menschen aus anderen Kulturkreisen, weil wir glauben, dass gerade das Schachspiel das gegenseitige Verständnis selbst ohne gemeinsame Sprache ermöglicht. Insbesondere die frühe Integration von Kindern und Jugendlichen kann durch das Spiel und Engagement im Schachverein immens gefördert werden.  Es muss unser Anliegen sein, als Sportverein für ein tolerantes Zusammenleben zu werben und mit gutem Beispiel voran zu gehen!

 

Das erste Training der neuen Jugendgruppe findet statt am Dienstag, dem 22.10.19, ab 17 Uhr 15 – natürlich im Barenturm!

 

Schachverein Osnabrück von 1919 e.V.

Der Vorstand